Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website sicher fühlen.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU‑Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu).

Wir möchten Sie daher bitten, sich die Zeit zu nehmen, um diese Datenschutzbestimmungen sorgfältig zu lesen. Wir halten uns strikt an die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen und setzen technische wie auch organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten zu schützen.

Zentrale
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo-Do 8 bis 16 Uhr
Fr 8 bis 12 Uhr

06051 84-0

Störung melden
Straßenbeleuchtung

24-Stunden-Notdienst

Strom
06051 84-296

Wasser
06051 84-297

Anschrift
Kontakt

Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Barbarossastraße 26
63571 Gelnhausen

Routenplaner

Kundenportal
Kundenportal

Sie möchten Ihre Daten gerne online verwalten?

Unser Serviceportal bietet Ihnen die Möglichkeit Informationen einzusehen und zu verwalten:

  • Stammdaten, wie Rechnungsanschrift und Bankdaten
  • Zählerstände
  • Verträge
  • Rechnungen
  • Abschläge

Zum Log-in

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz
Kreiswerke Main-Kinzig GmbH
Barbarossastraße 26
63571 Gelnhausen
Telefon: 06051 84-2000
Telefax: 06051 84‑250
E-Mail-Adresse: kunden(at)kreiswerke-main-kinzig.de

Datenschutzbeauftragter
Kreiswerke Main-Kinzig GmbH
- Der Datenschutzbeauftragte -
Barbarossastraße 26
63571 Gelnhausen
Telefon: 06051 84-2000
Telefax: 06051 84‑250
E-Mail-Adresse: datenschutz(at)kreiswerke-main-kinzig.de

Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten

"Personenbezogene Daten" sind nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennungsnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Etwas anders ausgedrückt sind personenbezogene Daten über Sie also Informationen, die sich auf Sie beziehen oder etwas über Sie persönlich aussagen und mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, entweder für sich alleine genommen oder in Kombination mit anderen Informationen. Der Einfachheit halber und zur besseren Verständlichkeit sprechen wir in dieser Datenschutzerklärung auch kurz von "Ihren Daten", wenn von personenbezogenen Daten über Sie die Rede ist.

Personenbezogene Daten sind insbesondere Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Informationen, die nicht mit der Identität einer natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können (z.B. die Anzahl der Nutzer einer Website) sind hingegen keine personenbezogenen Daten.

Kategorien personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, soweit diese Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Website (Nutzungsdaten) verarbeiten wir, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme eines Dienstes zu ermöglichen. Wir verarbeiten vor diesem Hintergrund - je nach Art des Kontaktes mit uns und dem Inhalt der angebotenen Leistung - grundsätzlich folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontakt- und Personendaten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, ggf. Geburtsdatum);
  • Nutzungsdaten auf unserer Website (Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Anfrage, ggf. IP-Adresse);
  • Daten einer Entnahmestelle (bei Energielieferungen z.B. Zählernummer, Identifikationsnummer der Marktlokation, Objektnummer; bei Herstellung eines Hausanschlusses z.B. Adresse der Entnahmestelle, Art des Netzanschlusses und grundstücksbezogene Daten wie Art der Bebauung, Unterkellerung, Lageplan, Geschossgrundrissplan, ggf. Fotodaten vom Grundstück);
  • Daten einer Entnahmestelle (bei Energielieferungen z.B. Zählernummer, Identifikationsnummer der Marktlokation, Objektnummer);
  • Daten aus Bewerbungsunterlagen (z.B. Angeben zur Berufsausbildung, berufliche Fachkenntnisse)
  • Lieferdaten (bei Energielieferungen z.B. Umzug und Umzugsdatum);
  • Verbrauchsdaten (bei Energielieferungen z.B. Zählerstände bzw. Messwerte, Verbrauchszweck);
  • Abrechnungsdaten (z.B. Bankverbindungsdaten, Höhe von Abschlägen).

Daten von Kindern

Es liegt nicht in unserem Interesse, personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren zu erheben. Ausnahmen hierbei sind personenbezogene Daten, die wir im Zuge von Anmeldungen zum Girls- und Boysday sowie bei Bewerbungen für Schülerpraktia bzw. Bewerbungen für eine Ausbildungsstelle erheben und speichern. Ansonsten erfassen wir weder wissentlich noch absichtlich Daten über Kinder und sind uns bewusst, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten zulässig ist. Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir gleichwohl Daten über Ihr Kind erfasst haben, können Sie als Erziehungsberechtigte(r) uns dies unter kunden(at)kreiswerke-main-kinzig.de oder datenschutz(at)kreiswerke-main-kinzig.de mitteilen. Die Daten werden dann unverzüglich gelöscht.

 

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten im Zuge des Bewerbungsverfahrens

Wir erheben, speichern, verarbeiten und nutzen die personenbezogenen Daten von Ihnen als Bewerberinnen und Bewerbern und die zur Verfügung gestellten Unterlagen zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder Online-Formular an uns übermitteln. Alle an uns gesendeten Bewerbungsunterlagen, auch die der Tochterunternehmen, gehen in der Personalabteilung der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH ein. Dort werden Ihre Daten erhoben, gespeichert, verarbeitet und gegebenenfalls an Dritte, in diesem Fall die Tochterunternehmen, weitergeleitet. Schließen wir anschließend einen Anstellungsvertrag mit Ihnen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird von unserer Seite aus kein Anstellungsvertrag mit Ihnen geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Sofern Sie sich damit einverstanden erklärt haben, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen für weitere 24 Monate aufbewahren dürfen, um uns im Falle einer künftigen Vakanz, die Ihren Fähigkeiten entspricht, wieder per E-Mail und/oder Telefon mit Ihnen in Verbindung setzen können, so können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Nach Ablauf von 24 Monaten werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Sollten die Daten für weitere 24 Monate gespeichert und verarbeitet werden, wird Ihre Einwilligung hierfür vorab erneut bei Ihnen per E-Mail oder per Anschreiben angefragt.

Im Fall einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder in sonstiger Weise (z.B. per Telefon; Übergabe einer Visitenkarte) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Anschrift und Telefonnummer) von uns zur Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Durch Absenden bzw. Übermittlung Ihrer Anfrage zur Kontaktaufnahme willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer jeweils übermittelten Daten zum Zwecke der Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme durch uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO ein. Die mitgeteilten Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den angegebenen Zweck Ihrer Bewerbung verwendet und nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung dieses Zweckes erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind, wird die Verarbeitung der Daten nach Erfüllung des Zweckes eingeschränkt.

Sanktionslisten-Screening von Bewerbern

Die Europäische Gemeinschaft (EG) hat auf der Grundlage von Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen diverse Verordnungen erlassen, die der Bekämpfung des Terrorismus dienen. Diese Verordnungen beinhalten u.a. Finanzembargos gegen Personen, Personengruppen und Unternehmen. Unter Terrorverdacht stehenden Personen, die auf Sanktionslisten stehen, dürfen keine finanziellen Mittel zufließen, auch und besonders kein Entgelt. Bei einem Verstoß gegen diese EG-Verordnungen drohen hohe Geld- und sogar Haftstrafen gegen Arbeitgeber.
Im Rahmen Ihres Bewerbungsprozesses, müssen wir sicherzustellen, dass wir keinen auf Sanktionslisten stehenden Personen Entgelt auszahlen. Daher werden wir Ihren Namen und Vornamen mittels der Software „ID.prove“ mit den aktuellen EG-Sanktionslisten abgleichen. Die Daten werden in unserem Hause erhoben und verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zweck und Rechtsgrundlage

Ihre Daten werden im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website auf folgenden Rechtsgrundlagen und zu folgenden Zwecken von uns verarbeitet (insbesondere erhoben, verwendet und gespeichert):

  • auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO zur Beantwortung von Anfragen, zur Bearbeitung von Aufträgen oder zur Gewährung des Zugangs zu bestimmten Informationen oder Angeboten als vertragliche oder vorvertragliche Maßnahmen;
  • auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. wegen handels- und/oder steuerrechtlicher Vorgaben sowie - bei Energielieferverträgen - Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes und/oder des Messstellenbetriebsgesetzes);
  • auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, insbesondere zum Zwecke der Direktwerbung und Marktforschung, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und Services oder im Rahmen von Bonitätsauskünften (Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen);
  • im Rahmen einer von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, z.B. zur Werbung per Telefon und/oder E-Mail.

Übermittlung und Speicherung personenbezogener Daten

Übermittlung personenbezogener Daten

Sofern es zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und zur Erbringung unserer Leistungen bzw. Services Ihnen gegenüber erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten an mit der Lieferung einer Ware oder Dienstleistung betraute Unternehmen, an ein mit der Zahlungsabwicklung beauftragtes Kreditinstitut sowie an IT- und Telekommunikationsdienstleister. Eine weitergehende Übermittlung erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben oder die Übermittlung rechtlich zulässig ist. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zum Zwecke der Direktwerbung und Marktforschung erfolgt nicht. 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt ihrer Erhebung, wenn Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, bei uns verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden von uns gelöscht, sobald ihre Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie für uns ein überwiegendes rechtliches Interesse an der Verarbeitung nach Maßgabe der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen besteht, längstens jedoch für eine Dauer von zwei Jahren seit Erhebung der Daten bzw. über ein vereinbartes Vertragsende hinaus.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es findet weder hinsichtlich der personenbezogenen Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten) noch hinsichtlich der personenbezogenen Daten über die Inanspruchnahme unserer Website (Nutzungsdaten) eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne des Art. 22 DS-GVO statt.

Verpflichtung bzw. Erforderlichkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht über unsere Website bereitstellen möchten (z.B. im Rahmen eines Online-Formulars), kann dies bedeuten, dass wir nicht in der Lage sind, Ihnen Produkte oder Dienste bereitzustellen. Bei allen Vertragsverhältnissen hat unser Vertragspartner uns diejenigen personenbezogenen Daten anzugeben, die für den Abschluss und die Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses und damit die Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen gehören dazu regelmäßig auch Personenstamm- und Kontaktdaten von Mitarbeitern unseres jeweiligen Vertragspartners oder von Dritten (z.B. Erfüllungsgehilfen oder Dienstleister), die unser Vertragspartner einvernehmlich einsetzt. Ohne die Verarbeitung personenbezogener Daten bzw. - regelmäßig im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen - die gegenseitige persönliche Kommunikation mit den zuständigen Mitarbeitern und ggf. Dritten kann das jeweilige Vertragsverhältnis ggf. nicht abgeschlossen bzw. erfüllt werden.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber jederzeit folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, ob bzw. welche Daten von uns verarbeitet werden (Art. 15 DS-GVO);
  • Recht auf Berichtigung dieser Daten, wenn sie unrichtig und/oder unvollständig sind (Art. 16 DS-GVO);
  • Recht auf Löschung dieser Daten, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind; oder wenn Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt; oder wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder wenn die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten, dem unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO);
  • Recht auf Übertragbarkeit der Daten, die Sie uns bereitgestellt haben (Art. 20 DS-GVO);
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, wobei durch den Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
    Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Postfach 3163
    65021 Wiesbaden
    Tel.: 0611 1408-0
    Fax: 0611 1408-611
    https://datenschutz.hessen.de 

Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung uns gegenüber ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (z.B. zur Erfüllung eines Vertrages) erforderlich ist.


Sie können auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO stützen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Der Widerspruch ist zu richten an: Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Barbarossastraße 26, 63571 Gelnhausen/ Tel.: 06051 84-2000/ Fax-Nr.: 06051 84-250/ E-Mail: kunden@kreiswerke-main-kinzig.de.

SERVER-LOG FILES und COOKIES

- Besuch unserer Website: Hinweise zu einzelnen Angeboten auf unserer Website -

SERVER-LOG-FILES

Unsere Website kann grundsätzlich ohne Offenlegung einer Identität genutzt werden. Bei der rein informatorischen Nutzung der Website - also ohne dass Sie sich zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns in sonstiger Weise Informationen übermitteln - erheben und speichern wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log Files - Protokolldateien). Im Einzelnen sind dies: Browsertyp und Browserversion; verwendetes Betriebssystem; Referrer URL; Hostname des zugreifenden Rechners; Datum und Uhrzeit der Anfrage.

Die Verarbeitung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten; die Daten sind jedoch keiner bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns jedoch vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

COOKIES

Unsere Website verwendet bei ihrer Nutzung teilweise so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen zum einen dazu, die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Sie sollen unser Angebot zudem nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Diese Cookies erübrigen Ihnen bei Folgebesuchen beispielsweise die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein. Eine Übertragung von uns erstellter Cookies an Dritte erfolgt nicht.

Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier ändern.

Websitestatistik (Google Analytics) und andere Web-Dienste

- Besuch unserer Website: Hinweise zu einzelnen Angeboten auf unserer Website -

GOOGLE ANALYTICS

Unsere Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf unserer Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP‑Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plug-in

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website nutzt die Funktion "demografische Merkmale" von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt "Widerspruch gegen Datenerfassung" dargestellt generell untersagen.

GOOGLE WEB FONTS

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in den Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird von Ihrem Computer eine Standardschrift genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

OPENSTREETMAP

Wir binden auf unserer Website einzelne Landkarten des Open-Source-Mapping-Werkzeugs „OpenStreetMap" ein (https://www.openstreetmap.org). Anbieter ist die OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom. Zur Nutzung der Funktionen von OpenStreetMap ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Information wird in der Regel an einen Server von OpenStreetMap übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Website hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und zur näheren Information über bestimmte Orte, die der Nutzer ausgewählt hat. Die Rechtsgrundlage für die Einbindung von OpenStreetMap ist für uns ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap: wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

YOUTUBE

Unsere Website nutzt Plug-ins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plug-in ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

NUTZUNG DES CHATBOTS EINSCHLIEßLICH DES LIVE-CHATS 

(aktuell auf unseren Seite www.kwmk-netz.de und msbg.kwmk-netz.de)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, über einen sog. Chatbot auf unserer Webseite Fragen zu stellen und automatisiert Antworten und Hilfestellung zu erhalten. Den Chatbot stellen wir mithilfe der Dienste der Onlim GmbH, Weintraubengasse 22, A-1020 Wien, Österreich ("Onlim") bereit.

Zur Nutzung des Chatbots rufen Sie das Fenster des Chatbots auf und geben dort Ihre Fragen oder die für Sie interessanten Themen ein. Ihre Eingaben in dem Fenster verarbeitet Onlim in unserem Auftrag und zeigt Ihnen automatisch in Echtzeit die dazu passenden Antworten und Informationen an.

Teil des Chatbots ist auch, dass Sie direkt mit einem unserer Mitarbeiter kommunizieren können (Live-Chat), um insbesondere Antworten zu weniger geläufigen Themen zu erhalten. Den Live-Chat können Sie direkt über den Chatbot aufrufen, indem Sie z.B. "Live-Chat" im Fenster des Chatbots eingeben und auf die anschließend angezeigte Schaltfläche "Live-Chat starten" klicken. Zudem wird Ihnen die Schaltfläche zum Live-Chat ggf. automatisch angeboten, wenn Schwierigkeiten bei der Beantwortung Ihrer Fragen auftreten. Wenn Sie den Live-Chat gestartet haben, leitet Onlim Ihre Eingaben an einen Mitarbeiter der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH zur Bearbeitung Ihres Anliegens weiter.

Der Chatbot verwendet Cookies, die einzelne Funktionen des Chatbots, wie die Speicherung Ihrer Einstellungen für den Chatbot, ermöglichen. Durch diese Cookies ist es auch möglich, dass Sie den bisherigen Verlauf des Chats und die bereits erhaltenen Antworten für maximal eine Stunde nach Ihrem Besuch der Webseite erneut abrufen können, damit Sie diese Antworten nachschlagen und ggf. später auftretende Folgefragen stellen können. Nach diesem Zeitraum wird der Chatverlauf entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Sie können Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen oder Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies gesetzt werden.

Die Nutzung unseres Chatbots einschließlich des Live-Chats erfolgt freiwillig und ist ohne eine Registrierung und ohne Angabe Ihres Namens oder anderer personenbezogener Daten möglich. Sie können alternativ auch andere Kontaktwege zu uns nutzen, beispielsweise das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Ihre Anfrage an den Chatbot können Sie – neben der regulären Eingabe per Tastatur – auch mündlich über Ihr Endgerät stellen. In diesem Fall wird die Aufnahme Ihrer mündlichen Anfrage verarbeitet, um Ihr Anliegen zu ermitteln und die entsprechende Antwort mitteilen zu können.

Um den Inhalt Ihrer ggf. auch komplexeren Anfragen umgehend erkennen zu können und hiervon ausgehend die relevanten Informationen für Sie bereitzustellen, setzt Onlim einen Spracherkennungs-Dienst von Google ein. Ihre mündliche Eingabe bzw. Ihre Texteingabe wird dabei an Google weitergeleitet und verarbeitet, um den Inhalt Ihres Anliegens zu ermitteln. Dabei ist jedoch sichergestellt, dass Google keine IP-Adresse von Ihnen erhält, sondern nur die Eingabe ohne einen näheren Bezug zu Ihnen. Google beachtet beim Umgang mit Ihren Eingaben die Vorkehrungen, die in der Datenschutzerklärung von Google aufgeführt sind und die Sie hier einsehen können: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Für den Fall, dass Google im Rahmen der Spracherkennungs-Software personenbezogene Daten an Server in den USA übermittelt, um diese wie vorstehend beschrieben zu verarbeiten, gewährleistet Google ein angemessenes Schutzniveau durch den Abschluss und die Einhaltung der Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, die im Einzelfall angemessene Schutzmaßnahmen wie Verschlüsselung der Daten vorsehen. Diese Datenübermittlung an Google-Server in den USA erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO. Für die Datenübermittlung an Google besteht mit Google ein Vertrag über Auftragsverarbeitung, sodass Grundlage der Verarbeitung durch Google Art. 28 DS-GVO ist. Darüber hinaus stellt Onlim sicher, dass zur ggf. notwendigen Speicherung der eingegebenen Daten allein Server in der EU verwendet werden.

Die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Nutzung des Chatbots erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung und damit auf der Grundlage von Art. 6 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit in Bezug auf Ihr jeweils verwendetes Gerät für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen entsprechend hier anpassen. Selbstverständlich können Sie auch den Chat und damit die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zur Beantwortung Ihrer Eingaben jederzeit beenden, indem Sie das Chatbot-Fenster schließen.

Für die Datenweiterleitung an Onlim haben wir mit Onlim einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen, der Grundlage dieser Datenweiterleitung und der Datenverarbeitung durch Onlim ist. Nähere Informationen zum Umgang von Onlim mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://onlim.com/datenschutzerklaerung/

Onlim verarbeitet auch allgemeine Informationen zur Nutzung des Chatbots und zu Chatverläufen, wie die aufgerufenen Themenkomplexe und die Dauer der Chatbot-Nutzung, um in unserem Auftrag unseren Chatbot und die Antworten des Chatbots zu verbessern. Hierzu analysiert Onlim jedoch nur allgemeine Chatverläufe im Chatbot. Die dazu genutzten Daten umfassen also lediglich die Eingaben im Chatbot, das Erstelldatum der Eingaben und die durch den Chatbot angezeigten Antworten. Keinesfalls nutzt Onlim IP-Adressen von Nutzern und es werden über den Chatbot auch keine Namen oder anderen Kennungen einzelner Nutzer erhoben und daher auch nicht ausgewertet. Zusätzlich stellt Onlim sicher, dass zur Verbesserung unseres Chatbots nur die Eingaben einer einzelnen Anfrage, die der Chatbot nicht richtig oder nicht vollständig erkennen und beantworten konnte, genutzt werden. Keinesfalls werden dafür längere Chat-Verläufe genutzt. Onlim hat auch technische Maßnahmen implementiert, um konkrete personenbezogene Daten in den Eingaben möglichst frühzeitig durch anonymisierte Platzhalter zu ersetzen, sodass bei der Verarbeitung zur Verbesserung des Chatbots möglichst keine Datensätze mit Bezug zu einer konkreten Person verarbeitet werden. Die genannten Daten verwendet Onlim nur zur Verbesserung des Chatbots und nicht zu anderen Zwecken. In diesem Zusammenhang erstellt Onlim für uns auch aggregierte Berichte zur allgemeinen Nutzung des Chatbots und zu den Chatverläufen, beispielsweise welche Themenkomplexe besonders häufig angefragt wurden. Diese Verarbeitung erfolgt erst, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung im Rahmen des Chatbots erteilt haben und anschließend den Chatbot tatsächlich nutzen. Grundlage für diese Verarbeitung ist entsprechend Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Satz 1 lit. a) DS-GVO, die Sie jederzeit in Bezug auf Ihr einzelnes Gerät für die Zukunft widerrufen können, indem Sie die Cookie-Einstellungen entsprechend hier anpassen.

Zur Verbesserung unseres Chatbots und unserer Services können Sie im Chatbot eine Bewertung zu Ihrem Nutzererlebnis abgeben. Zusätzlich führen wir zu diesem Zweck nach Beendigung des Chats gegebenenfalls eine kurze Zufriedenheitsbefragung durch und bitten Sie dabei um Ihre Meinung. Ihre Angaben sind selbstverständlich freiwillig und werden ausschließlich zur Qualitätssicherung unseres Informationsangebots genutzt. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von Nutzerbewertungen ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, das in der kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Informationsangebots liegt. Die Abgabe einer Bewertung ist für Sie optional und kann von Ihnen übersprungen oder jederzeit abgebrochen werden.

NUTZUNG VON MICROSOFT TEAMS

Im Rahmen von Informationsveranstaltungen und der Beratung zu unseren Produkten und Dienstleistungen nutzen wir die Kommunikationsplattform „Microsoft Teams“ (nachfolgend „MS Teams“) mit der Möglichkeit zu Audio- und Videokonferenzen. Anbieter dieses Onlinedienstes ist die Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA – nachfolgend „Microsoft“).

MS Teams kann über Computer, Smartphones und Tablets genutzt werden. Zur Teilnahme an einem MS Teams-Meeting erhalten Sie von uns einen Zugangslink bzw. entsprechende Zugangsdaten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei aufgrund Ihrer Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit a) DS‑GVO.

Bei der Teilnahme an einem MS Teams-Meeting ohne eigenes Nutzerkonto werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: ein gewählter Nutzername, die zugewiesene Rolle “Gast” und damit verbundene Berechtigungen, Chat-Nachrichten, Bild- und Tondaten (bei Aktivierung von Kamera und Mikrofon), Inhalte von Bildschirmfreigaben (sofern von uns zugelassen), technische Nutzungsdaten zur Bereitstellung der Funktionalitäten und zur Sicherheit von MS Teams und in MS Teams integrierten Funktionen (jeweils in Abhängigkeit vom Zugang über Browser oder App).

Bei der Teilnahme an einem MS Teams-Meeting mit eigenem Nutzerkonto werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Daten zur Erstellung des Nutzerkontos (E-Mail-Adresse, Passwort, Zugehörigkeit zu MS Teams, Rollen und Berechtigungen), Daten zur Anzeige eines Nutzerstatus und von etwaigen Lesebestätigungen, Chat-Nachrichten, Sprachnotizen, Bild- und Tondaten (bei Aktivierung von Kamera und Mikrofon), Inhalte von Bildschirmfreigaben (sofern von uns zugelassen), durch Hochladen geteilte Dateien, erstellte Kalendereinträge, ggf. in WORD, Excel, PowerPoint und OneNote erstellte und bearbeitete Inhalte, Eingaben bei Umfragen, technische Nutzungsdaten zur Bereitstellung der Funktionalitäten und zur Sicherheit von MS Teams und in MS Teams integrierten Funktionen (jeweils in Abhängigkeit vom Zugang über Browser oder App).

Es erfolgt keine Speicherung der Bild- und Tondaten von Videokonferenzen durch uns oder durch Microsoft.

Alle Teilnehmer einer Videokonferenz haben Zugriff im Sinne von Sehen, Hören und Lesen auf Inhalte der Videokonferenz, Chats und Bildschirmfreigaben. Microsoft hat zudem Zugriff auf die bei der Nutzung von MS Teams anfallenden technischen Daten soweit dieses zur Erfüllungen der Verpflichtungen im Rahmen des mit uns abgeschlossenen Vertrags zur Auftragsverarbeitung erforderlich ist. Microsoft darf Ihre personenbezogenen Daten entsprechend unserer Weisung nicht für folgende Zwecke verwenden oder anderweitig verarbeiten: (a) Benutzerprofilierung, (b) Werbung oder ähnliche kommerzielle Zwecke oder (c) Marktforschung zur Entwicklung neuer Funktionen, Dienstleistungen oder Produkte oder zu anderen Zwecken.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in MS Teams und angebundenen Produkten erfolgt überwiegend auf Servern mit Standort in Deutschland, ansonsten in Rechenzentren in der EU. Bei der Nutzung von MS Teams können jedoch auch Daten auf Servern in den USA verarbeitet werden. Dabei geht es weniger um Inhalte von Videokonferenzen und zugehörigen Chats, sondern um Daten, welche dazu dienen, die Sicherheit und Funktion der Plattform zu gewährleisten und zu verbessern (sog. Telemetriedaten).

Nach der aktuellen Rechtslage in den USA haben US-Ermittlungsbehörden nahezu ungehinderten Zugriff auf alle Daten auf Servern in den USA. Nutzer erfahren davon nichts und haben deshalb faktisch auch keine rechtlichen Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren. Die Risiken, welche durch diese Zugriffsmöglichkeiten von US-Ermittlungsbehörden entstehen, dürften insbesondere dann eher gering sein, wenn die Nutzung von MS Teams ohne ein eigenes Nutzerkonto erfolgt, in welchem dauerhaft Daten gespeichert werden. Im Rahmen des CLOUD-Act haben US-Ermittlungsbehörden zudem Möglichkeiten, bei Microsoft die Herausgabe von personenbezogenen Daten, die auf Servern in der EU gespeichert sind, zu verlangen. Dort werden die meisten Daten gespeichert, die bei einer Nutzung von Microsoft/ Office 365 und MS Teams anfallen. Nach Angaben von Microsoft ist die Anzahl dieser Anfragen recht gering, zudem kann Microsoft dagegen gerichtlich vorgehen.

Die Bild- und Tondaten eines MS Teams-Meetings werden nach Beendigung des Meetings und Schließung des Meeting-Raumes automatisch gelöscht.

Die MS Teams-Plattform genügt gängigen Sicherheitsstandards für Cloud Plattformen. Weitere Informationen zum Thema Datensicherheit bei Microsoft erhalten Sie unter https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/security-compliance-overview

Die aktuelle Datenschutzerklärung von Microsoft kann hier eingesehen werden:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement


SOCIAL MEDIA-PRÄSENZEN

- Besuch unserer Website: Hinweise zu einzelnen Angeboten auf unserer Website -

Wir unterhalten neben unserer Website auch Social Media-Präsenzen auf Facebook und Instagram, um dort mit den Nutzern zu kommunizieren und über aktuelle Unternehmensthemen, unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Anbieter dieser sozialen Netzwerke sind Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, sowie Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

Wenn Sie in Ihrem Facebook- oder Instagram-Account eingeloggt sind, haben Sie die Möglichkeit, Inhalte unserer Webseite auf Ihrem jeweiligen Profil zu verlinken. Dadurch kann Facebook bzw. Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Entsprechend den jeweiligen Nutzungsbedingungen der sozialen Netzwerke können wir Fans und Abonnenten unserer Social Media-Präsenzen regelmäßig identifizieren und Nutzerprofile sowie weitere geteilte Informationen einsehen. Die Daten der Nutzer (z.B. Inhalte, Beiträge und sonstige Informationen) können von uns zu Kommunikationszwecken mit dem jeweiligen Nutzer verarbeitet werden. Als Nutzer können Sie Ihre Daten durch die Verwendung der entsprechenden Funktionen jederzeit direkt auf unseren Social Media-Seiten löschen oder die Verbindung Ihres Nutzerprofils zu unseren Social Media-Präsenzen aufheben. Im Übrigen gelten beim Aufruf unserer Social Media-Präsenzen die nachstehenden Geschäftsbedingungen und/oder die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke:

§  Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

§  Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/

Ihre Nutzerdaten werden darüber hinaus auch durch die Betreiber des sozialen Netzwerks genutzt. Auf Inhalt und Umfang dieser Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss. Von den Betreibern der sozialen Netzwerke können ggf. auch Nutzerdaten in Drittländer (z.B. USA) übermittelt oder Cookies eingesetzt werden, die auf den verschiedenen Endgeräten der Nutzer (Computer, Telefone, Tablets etc.) gespeichert werden. Der konkrete Umfang der Datenverarbeitung hängt im Einzelfall von den von Ihnen als Nutzer gewählten Datenschutz-/Privatsphäre-Einstellungen ab. Etwaige Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) und Wege zur Einschränkung der Datenverarbeitung können den Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke entnommen werden.

Die Betreiber der sozialen Netzwerke stellen uns regelmäßig auch Seitenstatistik-Funktionen zur Verfügung, die einen Überblick über die Reichweite, Seitenaufrufe und Beiträge unserer Social Media-Präsenzen ermöglichen. Wir nutzen diese in aggregierter Form verfügbaren Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unseren Social Media-Präsenzen anzupassen und die Interaktion mit den Nutzern zu verbessern. Auf die Erzeugung, Darstellung und Verfügbarkeit dieser Statistiken selbst haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke.

Teilnahmebedingungen zu Gewinnspielen auf unseren Social Media Kanälen finden Sie hier.

Datenübermittlung per Online-Formular, Kontaktaufnahme oder Registrierung im Kundenportal

- Besuch unserer Website: Hinweise zu einzelnen Angeboten auf unserer Website -

ONLINE-FORMULARE

Wir setzen auf unserer Website zahlreiche Online-Formulare ein, mit deren Hilfe Sie mit uns in Kontakt treten oder unsere Angebote nutzen können. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über ein Online-Formular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E‑Mail-Adresse, ggf. Name, Anschrift, Telefonnummer und - je nach Angebot - weitere Daten) von uns zur Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Durch Absenden Ihrer Anfrage zur Kontaktaufnahme willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer jeweils übermittelten Daten zum Zwecke der Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme durch uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ein. Die mitgeteilten Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den angegebenen Zweck verwendet und nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung dieses Zweckes erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind, wird die Verarbeitung der Daten nach Erfüllung des Zweckes eingeschränkt.

KONTAKTAUFNAHME PER E-MAIL ODER IN SONSTIGER WEISE

Im Fall einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder in sonstiger Weise (z.B. per Telefon; Übergabe einer Visitenkarte) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Anschrift und Telefonnummer) von uns zur Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Durch Absenden bzw. Übermittlung Ihrer Anfrage zur Kontaktaufnahme willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer jeweils übermittelten Daten zum Zwecke der Beantwortung bzw. Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme durch uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ein. Die mitgeteilten Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den angegebenen Zweck verwendet und nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung dieses Zweckes erforderlich ist. Sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen einzuhalten sind, wird die Verarbeitung der Daten nach Erfüllung des Zweckes eingeschränkt.

NEWSLETTER

Wenn Sie einen auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail- Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail- Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Mit der Anmeldung für den Newsletter stimmen Sie zu, über aktuelle Produkte, Angebote und Neuigkeiten von der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH per E-Mail informiert zu werden. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit kostenfrei für die Zukunft widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter oder Sie schicken uns eine kurze Nachricht an kunden(at)kreiswerke-main-kinzig.de. Mit Ihrer Abmeldung von unserem Newsletter erhalten Sie diesen zukünftig nicht mehr. Wir löschen Ihre dazu angegebenen Daten mit der Abmeldung aus unserem System, es sei denn, eine anderweitige Verarbeitung der Daten ist rechtlich zulässig.

REGISTRIERUNG AUF WEBSEITE

Sie können sich auf unserer Website registrieren (z.B. als Kunde in unserem Kundenportal), um zusätzliche Funktionen auf der Website zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen können wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse nutzen, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

TEILNAHME AN GEWINNSPIELEN

Mit Ihrer Teilnahme an unseren Gewinnspielen erklären Sie sich damit einverstanden, dass im Fall des Gewinns ggf. Ihr vollständiger Name durch die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH veröffentlicht wird. Die Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels enthalten ggf. zusätzliche oder abweichende Vorgaben. Ihre personenbezogenen Daten werden darüber hinaus ausschließlich für die Ermittlung der Gewinner und die Zusendung bzw. Übergabe der Gewinne verarbeitet sowie nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht, es sei denn, eine anderweitige Verarbeitung der Daten ist rechtlich zulässig.

Datenschutz und Websites Dritter

Unsere Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere bevor Sie personenbezogene Daten an solche Websites übermitteln.

Datensicherheit

Die Übertragung von Informationen über das Internet ist leider nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an uns übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer persönlichen Daten durch unbefugte Personen ab.

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Betreiber der Website senden, das Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Eine solche verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Sofern wir Dienstleister mit der Erledigung von Arbeiten für unser Unternehmen betrauen, werden diese vertraglich dazu verpflichtet, die gesetzlichen Datenschutzstandards einzuhalten.

Datenschutzinformationen zur Videoüberwachung

Die Datenschutzhinweise zur Videoüberwachung auf dem Gelände der Kreiswerke Main-Kinzig GmbH finden Sie hier.

Die Datenschutzhinweise zur Videoüberwachung in den Bussen der Regionalverkehr Main-Kinzig GmbH finden Sie hier.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Wir widersprechen hiermit der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich von uns angeforderter Werbung und/oder Informationsmaterialien. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen (z.B. durch Spam-E-Mails) vor.

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich gerne jederzeit an uns unter den angegebenen Kontaktdaten.

Gelnhausen, 10. August 2020