Sonnenenergie

Die Natur steckt voller Energien

Wir nutzen auch die Kraft der Sonne für die umweltbewusste Energieerzeugung.

Zentrale
Zentrale

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8 bis 16 Uhr

06051 84-0

Kundenservice
Kundenservice

Mo-Fr 8 bis 17 Uhr
06051 84-2000

kunden(at)kreiswerke-main-kinzig.de

Störung melden
Störung melden

24-Stunden-Notdienst

Strom
06051 84-296

Wasser
06051 84-297

Anschrift
Anschrift

Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

Barbarossastraße 26
63571 Gelnhausen

Routenplaner

Kundenportal
Kundenportal

Sie möchten Ihre Daten gerne online verwalten?

Unser Serviceportal bietet Ihnen die Möglichkeit Informationen einzusehen und zu verwalten:

  • Stammdaten, wie Rechnungsanschrift und Bankdaten
  • Zählerstände
  • Verträge
  • Rechnungen
  • Abschläge

Zum Log-in

Technik

Photovoltaik nennt man das Verfahren, bei dem die Kraft der Sonne in elektrische Energie umgewandelt wird. Diese Technologie ist umweltbewusst, schont die knapp gewordenen Ressourcen fossiler Energieträger und ist wirtschaftlich – so konnte sie in den letzten Jahren viele Freunde gewinnen.

Die Sonnenstrahlung lässt sich aber nicht nur für die Stromerzeugung, sondern auch für die Wärmegewinnung nutzen. Solarthermie heißt diese Technologie, die dank Solarkollektoren, Wärmetauschern und Wärmespeichern im Haus für warmes Wasser und wohlige Wärme sorgt.

Photovoltaik-Parks:
Unser Tochterunternehmen, die Versorgungsservice Main-Kinzig GmbH, hat im Main-Kinzig-Kreis die leistungsstärksten Freiflächen-Solarparks errichtet. Die positive Auswirkung auf die Umwelt ist beträchtlich.

Alle Infos zu den Parks gibt's hier

SonnenDach

Mit dem Sonnendach erhalten Sie eine PV-Anlage auf Ihr eigenes Dach und dazu ein Rundum-sorglos-Paket. Die Planung, Installation und bedarfsmäßige Wartung übernehmen wir.

Sie schließen mit uns einen Nutzungsvertrag und können gegen ein monatliches Entgelt den erzeugten Strom selbst verbrauchen sowie einen ggf. verbleibenden Rest gegen EEG-Vergütung ins Netz einspeisen.

Flyer - SonnenDach

Wie melde ich eine Anlage an?

Sie möchten eine sogenannte Eigenerzeugungsanlage – beispielsweise eine Solaranlage oder ein Blockheizkraftwerk (BHKW) – an unser Verteilnetz anschließen?

Alle Informationen hierzu (z. B. auch zu den Netzentgelten) finden Sie auf der Website Ihres Netzbetreibers.

Zur Website